TNS Frankfurt Forum
August 2021 ... TNS Absage | Foto © 2021 TNS Frankfurt
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Tuesday Night Skating Frankfurt | allgemein » Die "Ordnergasse" » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
10.06.2015, 14:12 Uhr
Salia



Hallöle,

seit längerem hadere ich nun mit mir, ob ich was dazu schreibe, oder nicht. Nach dem TNS gestern (9. Juni) muss ich aber doch mal ein paar Worte loswerden..

Zu allererst aber einmal: ich finde es klasse, dass sowas wie TNS organisiert wird und mache total gerne mit. Auch im Hinblick auf die parallel laufende Diskussion zu Geschwindigkeit/Länge muss ich sagen: ich find es gut, wie es ist! Es geht mir um den Spass, um die Bewegung an sich und einfach was Nettes mit anderen zu machen.
In diesem Zuge muss man natürlich den freiwilligen Helfern/Ordnern ein großes DANKE aussprechen für ihre Mühe, ihre Zeit und den Aufwand. Also DANKESCHÖN

Und nun kommt das große ABER (ihr ahnt es schon).

Mir ist leider die letzten Male mehrfach ausgefallen, dass die Ordner/Team-Leute ziemlich schnell und leider häufig auch ohne viel zu schauen an den anderen vorbei rauschen. Mir ist natürlich bewusst, dass ihr, liebes Team, schnell von ganz hinten nach ganz vorne kommen müsst, um die nachfolgenden Straßen abzusperren. Das erfordert schnelles Fahren und jahaaa, ich weiss auch, dass es manchmal schwer ist, durch den "Mob" der Leute durchzukommen. Ich habe es jetzt leider aber schon mehrmals gesehen, dass die Team-Leute so schnell und dicht an anderen vorbei sind, dass eine Gefahr entstand.
Vor drei oder vier Wochen zB waren wir auf einer breiten Straße, es war viel Platz, aber einer vom Team ist so dicht quer vor einem Skater gefahren, dass dieser ziemlich fies gestürzt ist. Und derjenige vom Team hat das nichtmal gemerkt/ist einfach weitergefahren.
Gestern fuhr mir ein Ordner direkt quer vor die Nase und mir passierte das gleiche. Und trotz dass es viel langsamer passierte, hab ich mich arg hingehauen und mir das Steißbein verbeult... derjenige vom Team ist aber ebenfalls einfach weitergefahren (obwohl er es definitiv mitbekommen hat!).

Lange Rede, kurzer Sinn: ich finde es nicht gut, wenn die, die für die Sicherheit der Skater sorgen sollen, diese gefährden, weil sie so schnell vorbei rauschen und/oder deren Weg mit hoher Geschwindigkeit und wenig Abstand kreuzen.

Wie gesagt, ich kann die Eile des Teams verstehen, ohne die läuft (oder fährt?) ja schließlich nichts, aber irgendwie sollte das doch mit einer Umsichtigkeit passieren, dass nicht andere deswegen stürzen.

Um mal Bezug auf meine Posting-Überschrift zu nehmen: die "Ordnergasse" sollte vielleicht mehr hingewiesen werden, damit das Team problemlos und schnell am Rest der Skater vorbei kommt. Das finde ich ne gute Sache, aber eingehalten wird diese Gasse leider oft nicht (gerade an engeren Stellen).

Und ja, ich weiss, dass viele vom Team auch sehr vorsichtig und umsichtig sind, und ich will hier auch sicher nicht mit dem Finger auf die "bösen Buben" zeigen, sondern nur darum bitten, ein bisschen besser aufzupassen.

Sorry für den halben Roman! Wollte gar nicht so viel schreiben.. und danke fürs Lesen.

Liebe Grüße und vielleicht bis nächsten Dienstag (je nachdem, wie schnell mein Hintern nicht mehr weh tut...)!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
10.06.2015, 21:39 Uhr
Basti

Avatar von Basti

Hallo Salia,

vielen Dank für Deinen langen Text!

Zunächst einmal möchte ich mich (auch wenn ich persönlich hoffentlich an keinem der von Dir genannten Fälle beteiligt war) im Namen aller Ordner bei Dir entschuldigen und Dir eine schnelle und gute Besserung wünschen!

Es geht natürlich gar nicht, dass irgendjemand durch seine Fahrweise die Sicherheit eines anderen Teilnehmers gefährdet. Insbesondere nicht, wenn dieser "irgendjemand" ein Ordner ist, der ja für die Sicherheit aller sorgen soll!

Wenn Du den Ordner gesehen und erkannt hast, solltest Du ihn beim nächsten Sammelstop/TNS ansprechen und ihn darauf hinweisen, dass Du seinetwegen gestürzt bist. Ich bin mir sicher, dass der betreffende Ordner den Sturz gar nicht mitbekommen hat oder zumindest nicht seine Beteiligung daran.

Ich denke, die meisten Ordner fahren sehr viel, zum Teil auch Rennen. Sie sind daher recht sicher auf den Skates und sind es auch gewöhnt, mal geschnitten oder angeschubst zu werden. Vielleicht vergessen sie dabei, dass andere Skater nicht ganz so sicher auf den Skates stehen oder diese Gewöhnung nicht haben und daher eher erschrecken und möglicherweise stürzen.

Die Ordner müssen ferner immer wieder das gesamte Feld von ganz hinten bis ganz vorne überholen. Da ist es sehr anstrengend, bei jedem Skater, der (zu) weit links fährt, komplett runterzubremsen und anschließend wieder zu beschleunigen. Dementsprechend ist die Versuchung, sich vorbeizudrängeln, sicherlich groß.

Beides entschuldigt natürlich nicht die Gefährdung anderer Teilnehmer, soll aber für ein gegenseitiges Verständnis und eine gegenseitige Rücksichtnahme werben!

Ich hoffe, Du lässt Dir den Spaß an TNS nicht verderben und kommst bald wieder!

VG Basti


-----
Sapere aude!


Dieser Post wurde am 10.06.2015 von Basti editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
10.06.2015, 23:16 Uhr
endres
TNS Team
Avatar von endres

Danke Basti für deinen Versuch das etwas zu entschuldigen. Aber ganz ehrlich und unabhängig von Bastis Entschuldigungs- und Erklärungsansatz und dem Thema rund um eine Ordnergasse... das geht eigentlich gar nicht.
Nimm bitte Bastis Vorschlag auf und sprich direkt den nächsten Ordern an, wenn das wieder vorkommen sollte. Es geht dann auch nicht darum den "Raudi"-Ordner in den Senkel zu stellen - niemand ist perfekt (auch ich nicht) - aber es geht darum hier mehr Bewusstsein zu schaffen, denn wir wollen alle nicht, das die Ordnerschaft als Teilnehmer gefährdende Gang war genommen wird.

und nun von meiner Seite eine ganz (in)offizielle Entschuldigung - vor allem auch an den unbekannten Beteiligten vor drei oder vier Wochen - und ich schließe mich Bastis Votum an, dass du dir hoffentlich nicht den Spaß an TNS vermiesen lässt und würde mich riesig freuen, dich auch nächsten Dienstag wieder begrüßen zu dürfen (und hoffe inbrünstig nicht selbst beteiligt gewesen zu sein)

ganz liebe Grüße
Endres


-----
R.I.P. Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
14.06.2015, 18:09 Uhr
eisbaer_on_skates

Avatar von eisbaer_on_skates

.. ich bitte um Entschuldigung, daß ich auch hier -mal wieder- meinen Senf dazu gebe.

Danke an alle Ordner, die das TNS absichern.
Danke an alle, die mitfahren, ohne die die Ordner Ihre Aufgabe nicht hätten.

Auf beiden Seiten ist Optimierungspotential für die Ordnergasse zu finden, für enge Gassen weniger, für breite Strassen mehr.
Manche davon dürften dem ein oder anderen aus dem normalen Verkehr bekannt vorkommen, allerdings sehen wir auch dort, wie schlecht das teilweise funktioniert.

rechts fahren:
Die wird oft nicht gemacht, aber hier kann man nicht immer Böswilligkeit unterstellen, wenn rechts "Krokant" und links "Black Ice" ist oder rechts Spurrillen von Bus und Lkw, .... (Ja, dies stammt aus eigener Erfahrung und ja, ich bin da früher auch links geblieben.)

Es soll zügig überholt werden:
Wenn drei nebeneinander fahrende, palavernde Skater von drei nebeneinander fahrenden, palavernden, 0,1m/s schnelleren Skatern überholt werden, legen diese auch die breitesten Straßen lahm. Schließlich will man ja gemeinsam und deswegen nebeneinander herfahren.
Ich fahre auch lieber mit "meinem Tempo" vor mich hin -früher hatte ich auch gar keine andere Chance, da kam ich ja gerade so mit- inzwischen kann ich ja auch mal ein wenig Gas geben.
Aber "man darf nicht nebeneinander fahrend sich unterhalten" ist dem Event auch nicht angebracht, damit hätte ich -auch wenn ich immer noch Solist bin- inzwischen auch meine Probleme, da ich immer mehr Unterhaltungen bei den Skatenights führe.

Sonderrechte der Ordner:
Polizei und Rettungsdienste machen mittels Blaulicht und Sirene auf sich aufmerksam, um von Ihren Sonderrechten Gebrauch zu machen. Nein, ich will nicht, daß die Ordner Blaulicht und Sirene tragen.
Aber helle und noch besser helle, blinkende Lichter werden gut wahrgenommen, wenn dadurch der Asphalt anfängt unter einem zu blinken ( zumindest solange diese hellen Lichter noch nicht in der Meute Einzug gehalten haben). Ja, das kostet den ein oder anderen Euro und Ihr macht es ehrenamtlich.
Die günstige Alternative ist dann die Akustik, sprich "Achtung, Ordner links." rechtzeitig (besser frühzeitig) und häufiger rufen. (und hoffen, daß am nächsten Morgen die Stimme noch da ist.) Was nützt Euch ein "Ordner links", wenn der T-STopp Euch schon eine Sekunde vorher angekündigt hatte.
Denkt aber auch daran, daß wir Teilnehmer Euch Ordner erstmal realisieren müssen, wir, weil wir in einer Unterhaltung vor uns hingefahren sind, ersteinmal die Situation analysieren müssen, um uns dann beiseite schaffen zu können.

Und jetzt mache ich mir noch Gedanken, über die Teilnehmer, die nicht wissen, daß TNS online ist.

Viele Grüße vom Eisbär
Gero
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
15.06.2015, 10:36 Uhr
Salia



Vielen Dank für eure Antworten

Das große Problem bei dem "drauf ansprechen" ist wohl, dass sowas meistens so schnell geht und ich ja auch noch selber drauf achten muss, dass ich nicht falle, dass ich den Ordner nicht erkenne/mir nicht so schnell merke.
Das mit den Lichtern finde ich ne gute Sache, kann aber auch irritieren.. für den Anfang fände ich es schonmal prima, wenn die Ordner sich ankündigen (wie Gero schon sagte) und/oder alle öfter darauf hingewiesen werden, besagte Ordnergasse freizumachen. Das wird nämlich in den seltensten Fällen gemacht (und das geht natürlich an die "normalen" Skater, nicht an die Ordner)!

Auch finde ich wichtig, dass eventuell langsame Skater (zu denen ich auch manchmal gehöre...) möglichst rechts fahren und nicht alles aufhalten...
In meinem Fall letzte Woche war nämlich das Problem, dass der Ordner mit einem vor mir fahrenden Skater quatschen wollte und die beiden dabei so langsam wurden, dass sie alles aufhielten.. und beim erneuten "Gas geben" holte der Ordner so aus, dass er mir vor die Skates fuhr und ich mich hinpackte... so schnell kanns gehen, und man ist nichtmal selbst schuld

Jedenfalls: ich denke, wenn die Ordner und auch die Anderen Überholvorgänge besser ankündigen, wäre das schon eine Hilfe. Und vielleicht sollte jeder (mich eingeschlossen), darauf achten, eine Ordnergasse freizuhalten.

Zur Ordnererkennung: ihr könntet auch alle unterschiedliche Farben anziehen! Oder euch Nummern auf den Rücken kleben! Damit man euch später wiedererkennt

Meinem Hintern geht es schon wieder ganz gut, deswegen werde ich morgen bestimmt wieder dabei sein. So schnell werdet ihr mich nämlich nicht los!

Viele liebe Grüße,
Alexandra (alias Salia)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Tuesday Night Skating Frankfurt | allgemein ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek