TNS Frankfurt Forum
TNS Saisonstart 2020 ...
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Tuesday Night Skating Frankfurt | allgemein » Schwierigkeitsgrad vorab erfahren » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
01.10.2014, 19:02 Uhr
Wombat



Da nach meiner bisherigen Recherche 5 von 14 Touren dieses Jahres für mich hors catégorie 8-) sind und in Hochgebirgsregionen ;-) jenseits der 150m ü. NN geführt haben würde mich interessieren, ob man aus der geheimnisumwobenen Vorankündigung mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit feststellen kann, ob die Tour größere Höhenunterschiede aufweisen wird.

Die Streckenführung sieht insgesamt sehr interessant und abwechslungsreich aus so dass ich gerne einen Versuch wagen würde :-). Als potenzieller Kandidat für den (hier imaginären) Besenwagen würde mich auch noch grob die Geschwindigkeit im hinteren Bereich in der Ebene und der grobe Abstand zwischen den Sammelstopps interessieren. Zum Vergleich: in Mannheim hat's bisher ganz gut für mich gepasst, ist TNS hinten wesentlich schneller?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
03.10.2014, 09:06 Uhr
Quarkdip

Avatar von Quarkdip

Ah, noch ein "Besenwagen-Kandidat"

In den Tourbeschreibungen sind die Gesamt-Höhenmeter und der Belagzustand angegeben. Zusätzlich gibt es auch noch ein Höhenprofil. Vielleicht reicht dir das ja aus.


Dieser Post wurde am 03.10.2014 von Quarkdip editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
03.10.2014, 14:42 Uhr
Wombat



Danke für den Link, ich hatte die Touren bisher immer nur über den Kalender gesucht.

Die Tourenbeschreibungen der vergangenen Touren habe ich mir alle schon genau angeschaut und die Info ist dort natürlich mehr als ausreichend. Dadurch nin ich ja genau zu dem Schluss gekommen, dass ich mir viele davon durchaus zutrauen würde, einige aber definitiv nicht. Die werden vorher aber leider nur mit Start, Pause und Ende angekündigt. Welche gefahren wird erfährt man erst beim Start oder später im Netz.

Ich möchte natürlich nicht aus HD anreisen um z.B. direkt nach dem Start in der Darmstädter Landstraße (Route 14) auszusteigen, das wäre dann doch zu frustrierend .

Diese Route Nr. 14 vom 10.06.2014 wird z.B. vorab nur wie folgt beschrieben:
Start Hafenpark
Pause Hafenpark nach 23 km
Ende Hafenpark nach 36 km
woraus ich leider nicht entnehmen kann, ob die für mich taugt.

Wenn die Pause dagegen z.B. auf dem Riedberg ist dann kann ich mir natürlich auch denken, dass die Strecke wohl nicht superflach ist. Einfach die km bis zur Pause und die Gesamt-Kilometer mit den bekannten Strecken zu vergleichen ist mir aber irgendwie zu unsicher. Im Nachhinein zu Hause zu erfahren, dass die Strecke doch OK gewesen wäre wäre aber auch schade.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
03.10.2014, 17:20 Uhr
redhorn
Umrundete die
Erde auf Skates!
Avatar von redhorn


Zitat:
Wombat postete
....... Einfach die km bis zur Pause und die Gesamt-Kilometer mit den
bekannten Strecken zu vergleichen ist mir aber irgendwie zu unsicher... .

Hallo Wombat,
aber genau das ist der richtige Ansatz, der Deine Fragestellung beantwortet. :-)

Denn mit ein bisschen Logik kannst Du eindeutig aus Streckenlänge und km bis zur Pause
ableiten, welche Tour dazu gehört. Klingt kurios, ist aber für jedermann nachvollziehbar, der
die oben zitierten bekannten Tourbeschreibungen studiert und mit der wöchentlichen
allgemeinen Vorankündigung vergleicht.

Demzufolge wären Touren der „Hors Catégorie" solche mit Länge 37 km/Pause bei 23 km,
36 km/P 14 km, sowie 33 km/P 17 km und auch 36 km/P 16 km.

Keep on rolling....

Redhorn, der im Forum "Redhorn" heißt


-----
487-mal bei TNS mitgerollt !
TIPP => TNS - Das Jahresvideo (Director's Cut 2014)
=> Feedbacks & Infos zu allen Redhorn-Videos !


Dieser Post wurde am 03.10.2014 von redhorn editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
18.10.2014, 13:59 Uhr
Wombat



Vielen Dank für den Tip, am letzten Dienstag habe ich's gewagt und auch tatsächlich bis zur Pause durchgehalten... Es waren ja wirklich optimale Bedingungen und auch eine sehr schöne Strecke. In der Ebene war für mich außerdem die Geschwindigkeit noch OK.

Ich muss die Strecke für mich allerdings als "1re catégorie" (von den theoretisch möglichen war's mit 60000 hmm auch die "bergigste") einstufen, vermutlich könnte das irgendwie mit der Erdanziehungskraft zusammenhängen die dort wo ich fahre höher sein muss als an anderen Stellen. Dafür weiß ich jetzt, welche Touren auf jeden Fall möglich sein müssten und werde es bei sich bietender Gelegenheit sicher wieder versuchen.

Wird's eigentlich nach der Pause viel schneller?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Tuesday Night Skating Frankfurt | allgemein ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek