TNS Frankfurt Forum
 Kein TNS Saisonstart am 30.03.2021 ... t-n-s.de
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Tuesday Night Skating Frankfurt | die Touren » TNS Tour 16.06.2015 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
15.06.2015, 20:06 Uhr
Dirk
TNS Team
Avatar von Dirk

Hallo Freunde des TNS Frankfurt,

es scheint das der Sommer endlich angekommen ist. Da wird es nach einigen Warm Up Runden mal Zeit, unsere "Aussenstation Schwanheimer Ufer" zu besuchen.

Morgen 16.06.2015 TNS Tour 4 mit Pause am Schwanheimer Ufer

19 km bis zum Pausenort Schwanheimer Ufer
33 Km bis zum Startpunkt Hafenpark

evtl. noch eine kleine Extrarunde von 4 Km, wenn die Zeit reicht.

Letzte Woche wurde ja lebhaft über die Geschwindigkeit diskutiert, viel interessanter empfand ich aber den anderen Thread, wo es um die "Ordnergasse" und die Ordner geht.

Bei diesem Thread geht es um viel wichtigere Dinge als die Geschwindigkeit oder max. Kilometer, nämlich um unser aller Verhalten beim TNS.

Deswegen hier die Bitte an Euch (Teilnehmer) und uns (Ordner) sich in gegenseitiger Rücksichtnahme zu üben. Denn diese "Ordnergasse" ist natürlich nicht immer vorhanden und wird bzw. kann es auch nicht sein.

Gerne werden wir in den kommenden Wochen immer wieder mal "Verhaltensregeln" hier wiederholen. Und damit wir uns nicht alle überfordern, wollen wir immer nur einen Punkt pro Woche ansprechen und Dienstags versuchen umzusetzen.

Für morgen wäre das Thema: rechts langsamer - links schneller

Wo immer es geht, wäre es toll wenn langsam skatende Skater sich eher rechts halten und schnellere Skater so eher links vorbei skaten können. Natürlich geht das nicht überall, denn teilweise gibt es Gründe warum auch ein langsamer Skater nicht rechts skaten kann, dann erwarten wir auch von den schnelleren sich mal in Geduld zu üben und den passenden Moment auch mal abzuwarten.

In diesem Sinne einen rollenden Gruß

Dirk
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
15.06.2015, 20:25 Uhr
Basti

Avatar von Basti

Yipee, Schwanheim!!

Die "Speedies" können es laufen lassen - und alle können das noch recht neue "black ice" nach der Pause genießen!


-----
Sapere aude!


Dieser Post wurde am 15.06.2015 von Basti editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
16.06.2015, 13:12 Uhr
Kai600



Anregung zur Ergänzung:

Bei Unklarheiten über die eigene Geschwindigkeit (bin ich langsam oder schnell?) sollte man dann doch seinen "Nachbarn" links und rechts an die Hand nehmen und NEBENeinander skaten, um damit einen möglichst großen Anteil der gesamten Fahrbahnbreite zu nutzen. Das erhöht die Chance, zumindest an einer Stelle die "richtige" Geschwindigkeit zu haben.



Zitat:
Dirk postete
Hallo Freunde des TNS Frankfurt,

(...)

Gerne werden wir in den kommenden Wochen immer wieder mal "Verhaltensregeln" hier wiederholen. Und damit wir uns nicht alle überfordern, wollen wir immer nur einen Punkt pro Woche ansprechen und Dienstags versuchen umzusetzen.

Für morgen wäre das Thema: rechts langsamer - links schneller

Wo immer es geht, wäre es toll wenn langsam skatende Skater sich eher rechts halten und schnellere Skater so eher links vorbei skaten können. Natürlich geht das nicht überall, denn teilweise gibt es Gründe warum auch ein langsamer Skater nicht rechts skaten kann, dann erwarten wir auch von den schnelleren sich mal in Geduld zu üben und den passenden Moment auch mal abzuwarten.

In diesem Sinne einen rollenden Gruß

Dirk

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
16.06.2015, 14:41 Uhr
Schdernchen



Kann man sich eigentlich bei den Touren an der Tourensammlung auf Inlinemap von letztem Jahr orientieren? Speziell im Hinblick auf Steigung? Dann sollte diese heute ja sehr flach sein, oder?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
16.06.2015, 14:46 Uhr
Basti

Avatar von Basti

Ja, die Tour ist flach - abgesehen von den Brücken (Schwanheim liegt auf der linken Mainseite).


-----
Sapere aude!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
17.06.2015, 00:29 Uhr
Basti

Avatar von Basti

Was für eine tolle Tour, endlich wieder Schwanheim!

@faster, even faster & co.: Ich hoffe, Ihr habt es heute genossen?!

Gute Nacht alle


-----
Sapere aude!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
17.06.2015, 08:38 Uhr
Even Faster



@Basti, ja das konnte man definitiv geniessen – sobald wir aus der Innenstadt draußen sind werden die Stopps auch weniger und somit die gefahrenen Streckenabschnitte länger. Von mir aus kann es so weiter gehen :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
17.06.2015, 08:57 Uhr
thorschti
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von thorschti

@Even Faster: Sehr schön, dass es Dir und auch vielen anderen gefallen hat. Wir haben auch in der Innenstadt weniger Stopps gemacht als beim letzten Mal

War eine Spitzentour bei der meiner Meinung nach alle auf ihre Kosten gekommen sind

Super war auch, dass einige (Wieder-)einsteiger sich gestern trotz der langen Teilstücke durchgekämpft haben und wiederkommen wollen. Genau das brauchen wir. Die haben sicher alle sehr gut geschlafen

Emu hat gestern zu einem Teilnehmer, der gestern zum ersten mal da war und sich tapfer durchgekämpft hat, sinngemäß gesagt.
"Beim nächsten mal fällt es schon leichter, beim übernächsten mal noch leichter und beim vierten Mal merkst Du gar nicht mehr, dass es anstrengend ist! Viele hier haben Jahre Vorsprung!"
Wo er recht hat, hat er recht unser Emu................also ALLE dranbleiben !

CU 23.06.2015
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
17.06.2015, 09:54 Uhr
Susi Kilian



Wow, das war wieder mal ein tolles Erlebnis!
Die ge…genialste Skatenight ever!!!
Einfach cool in so einem Tempo durch Frankfurt zu rollen.
Schöne Strecke, super Asphalt und viele nette Leute.
Vielen Dank an Dirk und sein perfekt eingespieltes Team.
Schade, dass Koblenz so weit weg ist, sonst wäre ich jeden Dienstag dabei 
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
17.06.2015, 18:54 Uhr
Basti

Avatar von Basti


Zitat:
thorschti postete
(...)
Super war auch, dass einige (Wieder-)einsteiger sich gestern trotz der langen Teilstücke durchgekämpft haben und wiederkommen wollen. Genau das brauchen wir. Die haben sicher alle sehr gut geschlafen
(...)

Ich habe gestern nach der Tour noch drei junge Damen gesprochen, die mit vorsintflutlichen Skates (abgefahrene 70mm-Rollen, Plastikschiene...) die gesamte Tour gefahren sind! Respekt!! Ich wäre heute tot!


@Schdernchen, Quarkdip et al.: even faster & co. waren von der Tour gestern angetan. Vielleicht wollen sich auch die weniger Erfahrenen äußern, wie sie die Tour empfanden? Damit wir kein einseitiges Stimmungsbild bekommen.

CU


-----
Sapere aude!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
17.06.2015, 20:51 Uhr
Wombat



Gestern abend war wirklich perfekt! Eine tolle ausgedehnte Strecke - auch optimal für Menschen mit "Höhenangst" - und fast ausnahmslos absolut idealer Belag der sehr gut zur gefahrenen Geschwindigkeit gepasst hat.

Vielen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben! Heidelberg ist leider ähnlich weit weg wie Koblenz, aber ich werde bestimmt von Zeit zu Zeit wiederkommen.



PS: Verfügt zufällig jemand über ein Tracklog von gestern abend für meine private Sammlung? Mein Versuch einer Aufzeichnung ist leider durch einen außer Kontrolle geratenen Androiden zunichte gemacht worden...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
17.06.2015, 20:56 Uhr
Miamaria
TNS Team
Avatar von Miamaria

Seeeehr schöne (Frisch-)Tour gestern wieder😀

Ich fand die Mädels mit den 70mm-Rollen
auch sehr taff- ihr habts mit Humor und
guter Kondition echt top gemeistert!

@Susi, Stefan und Andrea: Toll dass ihr gestern
da wart- trotz der weiten Anreise!!! Nächstes Mal
buchen wir dann noch 10 Grad wärmer für Euch.

Die MMM heute morgen um 6 Uhr war so
heftig dass der Wecker nochmal neu gestellt
werden mußte😝
Aber TNS ist es einfach allemal wert!!!

I ❤️ TNS
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
17.06.2015, 21:30 Uhr
Simon
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von Simon

... "verspätete Fotos" ;-)

klick
... »
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
17.06.2015, 21:37 Uhr
Schdernchen



@ Basti, ich hab gestern gekniffen, da es mir in der Vorwoche schon gegen Ende der 2. Runde zu zügig war bzw. ich einfach keine Kraft mehr hatte. Noch mehr km in schnelleren Tempo (war wohl gestern ganz Flott bzw. lange Etappen, wenn man das hier so liest) hab ich mir gestern alleine nicht zugetraut, noch dazu mit auswärtigen Pausenort. Als nichtfrankfurterin wäre mir der Druck den ganzen Weg durchzuhalten zu müssen zu groß gewesen, da ich nicht einfach so irgendwo hätte aussteigen können.

Unabhängig davon bin ich auch noch auf meinen mind. 10 Jahre alten Skates mit 78mm Rollen unterwegs, brauche dringend neue, bin aber total unschlüssig was die nächste geeignete Rollengröße betrifft (90mm sind mir zu unbequem,das steht fest)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
17.06.2015, 21:47 Uhr
Salia



So, hab mich auch langsam erholt

Bin ja doch etwas froh, dass auch erfahrenere Skater sagen, dass es flott ging und anstrengend war, weil: ich wäre fast gestorben!
Das lag leider zum Teil auch an meinen neuen Skates, die einfach nicht so gut gehen wie die Alten. Ohne meinen Freund, mein privates Zugpferdchen, hätt ich da nicht durchgehalten... aber das ist ja keine Kritik an euch, sondern an MIR! *seufz*
(mit subtilem Hinweis hierauf: http://www.t-n-s.de/thwb/showtopic.php?threadid=4995? )

Und ich habe noch 2 Fragen:

1. Wie wird denn die Teilnehmerzahl ermittelt? Wer und auch wie zählt ihr die denn? Gestern kam es mir deutlich mehr vor als sonst, allerdings waren wir bei dem 1250-Skaten auch nicht dabei.

2. Auch im Hinblick auf die, die gesagt haben, es sei dieses Jahr langsam als die letzten (ich finds voll ok, wie es ist! ): sind wir wirklich langsamer? Also nicht nur gestern, auch schon ein paar Mal vorher haben wir "überzogen" und die Pause gestern war auch eher kurz (was ok war, ich fang sonst eh nur an zu frieren) und die Strecken sind ja die letzten Jahre auch immer gefahren worden und sind ja eeeigentlich darauf angelegt, dass es nur bis 11 Uhr geht, oder?
Liegt es wirklich daran, dass wir langsam sind oder ging es die letzten Jahre bei diesen Strecken dann eben auch einfach 15 Min länger?

Würde mich beides mal interessieren

Eine neugierige
Salia/Alexandra


Dieser Post wurde am 17.06.2015 von Salia editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
18.06.2015, 07:20 Uhr
Quarkdip

Avatar von Quarkdip


Zitat:
Basti postete
[...] @Schdernchen, Quarkdip et al.: even faster & co. waren von der Tour gestern angetan. Vielleicht wollen sich auch die weniger Erfahrenen äußern, wie sie die Tour empfanden? [...]

Leider kann ich zu der Tour nichts sagen, da ich nicht mitgefahren bin. Ich war nämlich zum Kurzurlaub auf dem Fläming (erstmals eine Tagestour mit dreistelliger km-Zahl gefahren, yeah!) und am Dienstagabend zu spät zurück, um beim TNS dabei sein zu können. Abgesehen davon machten sich die gefahrenen Geamt-Kilometer auch so gut in den Beinen bemerkbar, dass mir für das TNS die "Körner" gefehlt hätten.
Aber ist die Schwanheim-Tour in etwa vergleichbar mit der Tour über die RoSa? Die bin ich im April nämlich mitgefahren und fand diese zwar anspruchsvoll, aber zu bewältigen.



Zitat:
Schdernchen postete
[...]Unabhängig davon bin ich auch noch auf meinen mind. 10 Jahre alten Skates mit 78mm Rollen unterwegs, brauche dringend neue, bin aber total unschlüssig was die nächste geeignete Rollengröße betrifft (90mm sind mir zu unbequem,das steht fest)

Was findest du an 90mm-Rollen unbequem?
Ich habe ebenfalls mit 78mm- bzw. 80mm-Rollen begonnen und war nach einem Vierteljahr von dieser Rollengröße total angenervt: Man läuft mehr über (sehr) schlechten Belag als das man fährt und bleibt auch leicht in Fugen, Löchern u. ä. hängen und legt sich auf die Nase. Ich bin dann auf die Kombination 90/100mm umgestiegen und natürlich ist das zunächst eine Umstellung. Durch die längere Schiene sind die Skates nicht mehr ganz so wendig und auch beim Heel-Stop musste ich mich aufgrund der veränderten Hebelwirkung zunächst umgewöhnen. Der Vorteil ist für mich jedoch, dass die Skates ein kraftschonendes Dahingleiten ermöglichen, ich besser über schlechte Bodenbeläge komme und sie bei Abfahrten kaum "flattern".
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
18.06.2015, 08:44 Uhr
Simon
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von Simon

@Wombat: Tour vier .. guggst du hier -> InlineMap
allerdings sind wir auf der Gerbermühlstrasse nur bis zum Ruderdorf, Mainwasenweg gefahren, deshalb auch "nur" 35km
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
18.06.2015, 08:44 Uhr
thorschti
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von thorschti

@Salia:

zu 1. Mir kam es am Dienstag auch mehr vor, war aber nicht so. Einer von uns sucht sich zum zählen eine Stelle aus, in der sich das Feld etwas auseinander zieht, dann wird in Zehnerblöcken gezählt. Braucht etwas Übung, funktioniert aber ganz gut.,

zu 2.: In der Regel sind wir auch bei den längeren Touren in den letzten Jahren meist pünktlich zurück gewesen. Der Ablauf hängt ja auch wie erläutert von vielen Faktoren ab. Sammelstopps sind ein Thema, aber im Moment auch die vielen Baustellen im Stadtbereich, die uns sicher etwas Zeit kosten, weil es da nicht so flüssig durchläuft.

@Schdernchen: Rollen können in der Regel nicht unbequem sein, nur die Schuhe Nun ernsthaft: Wenn Du meinst, dass Du mit den 90er Rollen seitlich zu stark umknickst, weil Du höher stehst, dann solltest Du wirklich nochmal andere Skates anprobieren, die Dir mehr halt geben. 90er sind sicher eine gute Alternative für den Umstieg, die sind noch angemessen wendig, haben aber auch schon genug Komfort.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
18.06.2015, 15:37 Uhr
Schdernchen



@ Quarkdip und thorschti, die Schuhe waren super bequem, allerdings fühlte es sich für mich irgendwie "unkontrollierbar" an, hab mich total unwohl darin gefühlt. Werde mir als Kompromiss nun 84mm anschauen und dann hoffentlich nächsten Dienstag wieder dabei sein (also bitte eine Strecke mit nicht so viel Steigung, Brücken sind ok )
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
18.06.2015, 18:19 Uhr
Dirk
TNS Team
Avatar von Dirk

haha, das wird leider nichts werden Schdernchen, aber warte bis ich den neuen Thread anlege. ABER du schaffst es, ganz sicher
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Tuesday Night Skating Frankfurt | die Touren ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek