TNS Frankfurt Forum
TNS macht Winterpause, geplanter Saisonstart ist der 29.03.2022 ... unter welchen Auflagen auch immer :-)
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Technik & Material » Wie soll ich auf Speedskates wechseln? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
20.01.2012, 17:44 Uhr
Anne-Sophie



Hallo, da ich schon Halb-Marathone mitfahre, habe ich mir überlegt zu wechseln auf Speedskates. Ich brauche eh neue Skates und wollte halt mal mit Speedskates meine Erfahrungen machen.
Aber was mir schwer fällt ist mit einer T-Bremse oder Sonstigem zum Stehen zu kommen, da ich sonst immer mit dem Bremsklotzt sicher "gelandet" bin.
In Luxemburg, oder Umgebung gibt es kein fachmännisches Geschäft (meiner Meinung) bin ich ein bisschen (sehr) blöd dran.
Was soll ich machen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
20.01.2012, 23:18 Uhr
Stuttgarter2
24H SOLO
Avatar von Stuttgarter2

Empfehlung aus meiner Sicht heisst: Gehe mal dort hin wo du für ein paar Tage Speedskates testen kannst um zu sehen ob die passen und wie du mit denen zurecht kommst.
Also beispielsweise mit Skate In Magazin zum Inlinetesten aufs VW-Gelände; mit den Experts ins Trainingslager, zur Skate Arena nach Geisingen oder im Frühjahr mal für ein verlängertes Wochenende in den Frankfurter Raum. In Seeheim soll es ja auch einen Skateshop geben bei dem du mal die Skates auch vor dem Kauf testen kannst.


-----
Der Teufel trägt Prada - der Skater nen Helm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
21.01.2012, 10:48 Uhr
Blanche

Avatar von Blanche

Das Skatetrainingscamp Pfingsten am Fläming über das Skate In Magazin ist auch sehr zu empfehlen.
Die Frage ist nur, ob es dieses Jahr angeboten wird - I hope so!


-----
"Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist,
um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war." von Mark Twain
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
21.01.2012, 15:41 Uhr
Anne-Sophie



Aber wie bremst man jetzt mit den Dingern, ich habe mal probiert eine T-Breme hinzukriegen aber vergeblich=(
Kommt man mit der Bremse wirklich zum Stehen auch in einem Berg oder in voller Fahrt?
Außerdem ich habe mich mal informiert über Damenspeedskates, mir würde dieses Paar sehr gut gefallen aber der Preis`=( http://www.powerslide.de/en/racing/skates/core-triple-x2-pure-race-skate.html
P.S. Ich bin wirklich überwältigt wie nett und hilfsbereit ihr seit
Vielen Dank

Anne-Sophie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
21.01.2012, 21:55 Uhr
Stefan H
24H Roller
Avatar von Stefan H

:-))
man könnte es auch so sagen ;-) wer bremst verliert :-))
also man Bremst schon mit T-Stop
http://www.youtube.com/watch?v=ysTTnRAG6aY&feature=related
so ähnlich wie er das macht aber... das erfordert Übung und ist nicht Rollen schonend.
was man auch machen kann ist eine art Schneepflug oder abtreten das kann man hier sehen
http://www.youtube.com/watch?v=ysTTnRAG6aY&feature=related

wenn Du Dir Speedskats kaufen willst achte darauf das Deine Ferse richtig hinten im Schuh steht damit kontrollierst und steuerst Du Deinen Skate achte auf Deine Fuß Form wenn Du einen breiteren Fuß hast kannst Du das nicht bei einem Schmal geschnittenen Schuh mit einer Nummer Größer ausgleichen weil dein Fuß beim Fahren nach vorne rutschen kann und Du dann in der Ferse keinen halt mehr hast.

@Blanch ;-) ich Glaube es findet statt die Gerüchte Küche sagt so was ;-) mein Urlaub ist auf jedenfall schon genehmigt :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
21.01.2012, 22:31 Uhr
Stuttgarter2
24H SOLO
Avatar von Stuttgarter2

Anne-Sophie
nicht die Optik zählt, die Schuhe müssen passen. Also vor dem Kauf längere Zeit Probefahren. Am besten Nachmittags wenn die Füße etwas breiter sind.


-----
Der Teufel trägt Prada - der Skater nen Helm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
21.01.2012, 22:55 Uhr
MaPe68

Avatar von MaPe68

Hallo Anne-Sophie,

fährst du jetzt noch die "normalen" Fitness-Skates mit dem hohen Schaft? Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass der Umstieg sowohl bzgl. Schafthöhe als auch "Gemütlichkeit" schon ein gewaltiger ist. Als ich das erste Mal so einen echten Speedskate anhatte, hab ich mein Vorhaben erstmal ganz schnell wieder verworfen - da ist meine Muskulatur einfach nicht gut genug.

Der Skate, mit dem du liebäugelst, schaut natürlich ohne Zweifel echt gut aus allerdings ist er auch echt tief geschnitten. Eventuell solltest du auch hier mal überlegen, wie es mit deiner Muskulatur bestellt ist.

Es gibt auch einige Umsteigermodelle, z.B. den R4 von Powerslide (der von sehr vielen gefahren wird und in meinen Augen auch noch eine Art anschmiegsameres Material hat) oder auch den Bont SemiRace in rot oder weiß (den ich optisch persönlich besser gelungen finde, mir aber definitiv zu hart ist). Die wären dann hinsichtlich Schafthöhe eine Art Kompromiss zwischen Fitness- und echtem Speed-Skate.

Wie gesagt, am besten mal ausprobieren und beraten lassen ... da merkt man ganz schnell, wie wackelig (oder auch nicht) man in so einem Skate drinsteht. Ansonsten kann ich auch die eine oder andere TNS-Reise empfehlen, bei denen du immer Leute findest, die sich gut mit so was auskennen und bei der dann sogar evtl. Skates zum Testen dabei sind.

Vielleicht gibt's diese Möglichkeit auch wieder in der neuen TNS-Saison immer dienstags? Meine, gelesen zu haben, dass das zumindest im letzten Jahr möglich war. Aber das dürfte von der Entfernung für dich wohl nicht so in Frage kommen ...

Liebe Grüße
Margit

... und ich glaube, man kann auch an einige (viele?) Modelle die Powerslide-Universalbremse hinmontieren. Ist natürlich eher "uncool" aber lieber so, als wenn du dich unsicher fühlst. Ich kann auch keine T-Bremse


Dieser Post wurde am 21.01.2012 von MaPe68 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
22.01.2012, 07:44 Uhr
Stefan H
24H Roller
Avatar von Stefan H

und dann
gibt es auch noch die Möglichkeit hier
http://www.skate-in-magazin.de/category/inlineworld
mitzufahren das ist das Testwochenende von dem Stuttgarter2 geschrieben hat die Veranstaltung ist aber noch nicht für 2012 ausgeschrieben hier kann man aber Prima Schuhe Testen.
Du solltest Dir vielleicht auch mal überlegen Dir einen Verein zum Trainieren zu suchen das hilft für die Fußmuskulatur ;-) und in der Meute macht Training mehr Spaß :-)
ach ja und hier die http://www.experts-in-speed.de/ falls Du sie noch nicht kennst ;-)
Schönen Sonntag :-)


Dieser Post wurde am 22.01.2012 von Stefan H editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
22.01.2012, 09:35 Uhr
Anne-Sophie



Mir ist schon bewusst, dass es nicht auf die Optik an kommt. Aber leider gibt´s in meinem sch... Land keine Vereine mal kein Speedskates-Shop auch keine Profesionelle Inine-Skates-Shops. Außerdem sind Fahrten nach Frankfurt oder sonst wohin leider schwer in meine Schulkarriere einzubauen

Ist dies eine Mischung von Fitness-Skate und Speed-Skate?
http://www.amazon.de/K2-Inliner-RADICAL-mehrfarbig-3000021-1-1-090/dp/B002Z7E7TQ/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1327221154&sr=8-5

Vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft und noch einen wunderschönen Sonntag!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
22.01.2012, 09:37 Uhr
Anne-Sophie




Zitat:
Stefan H postete

was man auch machen kann ist eine art Schneepflug oder abtreten das kann man hier sehen
http://www.youtube.com/watch?v=ysTTnRAG6aY&feature=related

Das ist ja 2x das selbe Video? Vielen Dank trotzdem und einen schönen Sonntag noch

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
22.01.2012, 10:03 Uhr
BastiAtRollerblades

Avatar von BastiAtRollerblades


Zitat:
Anne-Sophie postete
Mir ist schon bewusst, dass es nicht auf die Optik an kommt. Aber leider gibt´s in meinem sch... Land keine Vereine mal kein Speedskates-Shop auch keine Profesionelle Inine-Skates-Shops. Außerdem sind Fahrten nach Frankfurt oder sonst wohin leider schwer in meine Schulkarriere einzubauen

Ist dies eine Mischung von Fitness-Skate und Speed-Skate?
http://www.amazon.de/K2-Inliner-RADICAL-mehrfarbig-3000021-1-1-090/dp/B002Z7E7TQ/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1327221154&sr=8-5

Vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft und noch einen wunderschönen Sonntag!

Wie Margit kann auch ich dir wärmstens den R4 empfehlen. Ich bin jetzt im Herbst vom Rollerblade Tempest 100 (ist ein Fitnessskate) auf diesen umgestiegen und die ersten Testfahrten haben gezeigt, dass ich ganz gut damit zurechtkomme. Den K2 Radical würde ich eher Richtung Fitness einordnen. Der R4 eher Richtung Speed, das ist exakt der R2, nur mit höherem Schaft:

http://www.amazon.de/Powerslide-Herren-Inline-40-904250/dp/B003IPC3RM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1327222199&sr=8-1

Du kannst auch nur den Schuh kaufen und eine andere Schiene und eigene Rollen drunter bauen.

Eine Bremse habe ich auch drangebaut:

http://www.amazon.de/Powerslide-Universalbremse-bis-110mm/dp/B00262EZRO/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1327222199&sr=8-4

Das ist ganz klar eine Geschmackssache, aber ein neuer Stopper kostet im Powerslide Werksverkauf 2 Euro. Ein Satz Matter Juice 80 Euro. Da kann ich viele Stopper runterbremsen, bevor ich mir die Rollen ruiniere. Einen kleinen Nachteil darf man aber nicht verschweigen mit 4x110 ist die Schiene dann so lange und mit Stopper muss man beim Übersetzen dann ein bisschen aufpassen. Sollte ich jemals in den Bereich kommen, wo das dann im Wettkampf eine Rolle spielen sollte, dann kann ich immer noch den T-Brake erlernen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
22.01.2012, 10:14 Uhr
Stefan H
24H Roller
Avatar von Stefan H

so was aber auch
http://www.youtube.com/watch?v=_VtOqBNWzdQ&feature=related
das wäre dann richtig
:-)
und Du hast wahrscheinlich Schuhgröße 36-38 oder so da finde ich zum anfangen auf Speedskats 110mm Rollen ziemlich ambitioniert
und nachrüst Hackenbremse ist natürlich immer eine Option :-)


Dieser Post wurde am 22.01.2012 von Stefan H editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
22.01.2012, 11:25 Uhr
Anne-Sophie



Mit 36-38 liegst du leider falsch, ich habe eher 39-40.
Vielen Dank für euere Bemühungen, ich probiere mir dann den R4 zu zulegen, und wenn ich mich sicher fühle und dieses Modell "abgefahren" ist, steige ich dann auch (wenn ich das Bremsen gelernt habe) um auf ein echten Speedskate. Nur bleibt die Frage offen wo es in meiner Nähe so ein Speedskate-Geschäft gibt? Eine andere Möglichkeut gibt es auch noch! Meine Oma wohnt in der Nähe von Freiburg, und ich habe gehört dort gibt es so einen Shop. Liege ich da falsch? Ist der Shop ich glaube den gibt´s in Villingen Schwenningen ist der gut?
Liebe Grüße

Anne-Sophie
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
22.01.2012, 11:33 Uhr
BastiAtRollerblades

Avatar von BastiAtRollerblades

für den R4 brauchst du keinen speziellen Skateshop. das ist ja einer von der Stange und den gibt es sicher auch in größeren Sportgeschäften.

guckst du hier:

http://www.powerslide.de/en/global/explore/international-stores.html

und suchst einen Laden in deiner Nähe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
22.01.2012, 11:35 Uhr
Anne-Sophie



Ach ja, könnte man denn auch an den Speedskate eine Bremse dranmontieren denn wie auch schon BastiAtRollerblades gesagt hat, Rollen kosten mehr als Bremsklötze. Mit dem Speedskate meine ich den Triple x2pure von Powerslide.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
22.01.2012, 11:42 Uhr
BastiAtRollerblades

Avatar von BastiAtRollerblades


Zitat:
Anne-Sophie postete
Ach ja, könnte man denn auch an den Speedskate eine Bremse dranmontieren denn wie auch schon BastiAtRollerblades gesagt hat, Rollen kosten mehr als Bremsklötze. Mit dem Speedskate meine ich den Triple x2pure von Powerslide.

ich denke die von mir genannte Bremse passt an jede Schiene von Powerslide. ich fahre auch nicht die vom R4 sondern die hier:

http://www.powerslide.de/en/racing/frames/core-icon-race-frame.html

und auch da passt sie dran. wenn dir das mit der bremse wichtig ist, dann kaufst du die für 15 euro zuerst und nimmst sie beim kauf mit und hälst sie an die schiene, dann siehst du schnell ob die löcher zu den achsenpositionen passen. wobei du vorher schauen musst, was deine wunschskates für eine schraubengröße haben.


Dieser Post wurde am 22.01.2012 von BastiAtRollerblades editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
22.01.2012, 13:26 Uhr
Anne-Sophie



Vielen Dank für den Tip, BastiAtRollerblades !
Du meinst ja, dass diese Bremse von Powerslide eigentlich an jedes Modell passt. Da ich mich entschieden habe nicht direkt auf einen echten Speedskate zu wechseln, kaufe ich mir zuerst den R4 (mit der Powerslide Bremse) und dann wenn ich einigermaßen gut zurecht komme und die alten Inliner abgefahren sind, dann lege ich mir die Speedskates zu und montiere die Bremse vom altem Inliner auf den Neuen. Wenn´s nicht klappt dann muss ich halt auf die Speedskates verzichten oder ich erlerne halt den T-Break und zahle... zahle... zahle.=(

Liebe Grüße

Anne Sophie

P.S. Hindert die Bremse bei 100mm bzw. bei 110mm Rollen nicht beim Fahren?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
22.01.2012, 15:29 Uhr
thorschti
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von thorschti

Schau Dir auch nochmal den Powerslide C8 an. Der ist ähnlich geschnitten wir der R4, aber etwas härter vom Material her, d.h. bietet mehr Stabilität
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
22.01.2012, 23:53 Uhr
Stuttgarter2
24H SOLO
Avatar von Stuttgarter2

@Anne Sophie

In der Nähe von Villingen Schwenningen liegt die Skatearena Geisingen. die haben dort einen größeren Skateshop wo du auf alle Fälle mal Skates ausprobieren kannst. Wenn du ein Wochenende wählst an welchem das "Skate Eat Sleep Repeat" angeboten wird hast du zudem die Möglichkeit an einem super Skatekurs mit Anne und Thomas teilzunehmen.

Ob es einen Skateshop in Freiburg gibt - am besten beim Speed Team Freiburg mal nachfragen

Gruß
Bernd


-----
Der Teufel trägt Prada - der Skater nen Helm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
09.02.2012, 23:36 Uhr
Claudi
skatekurs.de


Die Skates testen kann man auch an dem Event:
Vom 02.-04.03.2012 startet wieder der Test der neuen Fitness-Skates mit dem Skate-IN-Magazin. Folgende Firmen sind dabei:
Bont
K2
Rollerblade
Powerslide
SeBa
Geskatet wird in diesem Jahr bei VW in Kassel, Anmelden kann man sich hier:
http://www.skate-in-magazin.de/mediadaten/Skatetest_2012.pdf

Ihr müsst keine Profiskater sein um mit zu machen.

Und das Skatecamp in Fläming an Pfingsten findet auch statt ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Technik & Material ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek