TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Startseite | TNS Winterpause bis 28.03.2023
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Events & Races » Tolle Skate-Tour im Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
24.04.2007, 21:54 Uhr
Klausrued



Die längste Skate-Tour Europas im Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ am 25. August 2007

Am Samstag, dem 25. August, findet zum 5. Mal die längste geführte Skate-Tour Europas statt: "Rhine-on-Skates 2007".

Die von der Polizei, einem Rettungsdienst sowie Besenbussen und ehrenamtlichen Ordnern begleitete Tour steht unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck und führt über 135 km durch die grandiose Landschaft des UNESO-Weltkulturerbes "Oberes Mittelrheintal", vorbei an zahlreichen Burgen und dem sagenumwobenen Loreleyfelsen.

Wer sich die 135 km nicht zutraut, kann auch Teilstrecken fahren.
Da es entlang der Strecke in jedem Ort einen Bahnhof und zusätzlich auch noch Fähren gibt, kann sich jeder Teilnehmer seine persönliche Strecke zusammenstellen.
( Tipps dazu gibt die Internetseite www.rhine-on-skates.de )
Auch die Besenbusse am Ende nehmen die Teilnehmer auf, die eine Pause brauchen.
Um so größer ist dann die Freude, wenn mann/frau die ganze Strecke durchgefahren ist. Nicht wenige Skater in den letzten Jahren erzählten voller Stolz, dass sie nie gedacht hätten, das zu schaffen!

Der Skaterkonvoi wird sich am Vormittag gegen 9:30 Uhr in Bingen in Bewegung setzen und linksrheinisch bis zur Mittagspause in Koblenz rollen.
Anschließend geht's rechtsrheinisch zum Ziel mit Abschlussparty in Rüdesheim.

In St. Goar und St. Goarshausen gibt es jeweils eine halbstündige Getränkepause.

Rhine-on-Skates wird von Ehrenamtlichen des Skatertreffs WNS-Mainz organisiert. Fehlende Sponsorengelder zwingen WNS, einen Teilnahmebeitrag zu erheben. Damit wird das Mittagsessen und die Pausenverpflegung, Getränke, Toiletten, Absperrungen, Begleitfahrzeuge, Rettungsdienste, Genehmigungen und Versicherungen, Technik, Logistik (z.B. Transport der Getränke), Müllentsorgung, Flyer, Ausweise, Porto, Verwaltung und vieles mehr finanziert.

Die verbilligte Anmeldung in Höhe von 23 EU ist bis zum 15. Juni im Internet unter
www.rhine-on-skates.de möglich, ab 16. Juni bis 31.Juli beträgt die Teilnahme dann 30 Euro. Danach nur noch direkt vor dem Start: 40 EU.
Wer sich bereits kurzfristig anmeldet, spart Geld und hilft WNS-Mainz bei der Planung.
Keine Angst, es regnet nicht. Und wenn doch wie einmal im Jahr 2004, dann wird das die tollste und erzählenswerteste Tour, die Ihr je erlebt habt (lest nach unter www.rhine-on-skates.de ).

Wir sehen uns ;-)
Viele Grüße
w-n-s Mainz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
15.07.2007, 11:25 Uhr
Klausrued



NUR NOCH 2 WOCHEN
für die längste geführte Skate-Tour Europas: "Rhine-on-Skates 2007"
die über 135 km durch die grandiose Landschaft des UNESO-Weltkulturerbes "Oberes Mittelrheintal", vorbei an zahlreichen Burgen und dem sagenumwobenen Loreleyfelsen, führt.

Dann ist die verbilligte Anmeldefrist vorbei!

Anmeldung 16.06.-31.07.: 30 Euro

25.08.: 40 Euro (nur Barzahlung vor Ort)


Rhine-on-Skates ist leider nicht kostenlos möglich, aber im Vergleich zu ähnlichen Veranstaltungen ist der Teilnahmebeitrag niedrig:

Nur so können wir für die Kosten für das Mittagessen, die Pausengetränke, die notwendigen Beschilderungen, Rettungsdienste und Besenwagen, Genehmigungen und Versicherungen, Werbung, Technik, Logistik (z.B. Transport der Getränke), Müllentsorgung und Toiletten aufkommen.

Das hat wie bei anderen Veranstaltungen auch den Sinn, die Teilnehmer zu einer frühen Anmeldung (und damit zu mehr Planungssicherheit für die Organisatoren) zu motivieren. Das hat 2005/2006 gut geklappt, und so soll's auch 2007 sein. :-)
Auch entstehen durch Spätanmelder höhere Kosten, da ggf. kurzfristig höhere Kapazitäten (Essen, Getränke, ...) bereitzustellen sind.

Wer bereit ist, uns finanzielle Planungssicherheit zu geben, zahlt weniger; wer dazu nicht bereit ist und das Wetterrisiko scheut, zahlt mehr
(und riskiert, dass zu wenig Anmeldungen kommen und die Veranstaltung gar nicht stattfindet!).

Und noch eine private Anmerkung von mir dazu:
Wenn Ihr Euch für 30 EU anmeldet, und das Wetter ist so schlecht, dass die Veranstaltung ausfällt, hat jeder 30 EU verloren, ist aber nicht ruiniert. Oder?
Wenn Friedel Henzler als Veranstalter bei wetterbedingter Absage von Rhine-on-Skates auf TAUSENDEN von EUROs sitzen bleibt, wieviel Rhine-on-Skates wird es dann noch geben?

Keine Angst, es regnet nicht.
Und wenn doch wie erst einmal im Jahr 2004, dann wird das die tollste und erzählenswerteste Tour, die ihr je erlebt habt ( lest nach unter www.ciao.de/Rhine_on_Skates_2004__Test_2856406 )

Wir sehen uns ;-)
Viele Grüße
Klaus für das w-n-s Mainz Team
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Events & Races ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek