TNS Frankfurt Forum
Warten auf ... t-n-s.de
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Tuesday Night Skating Frankfurt | allgemein » Kritik 11.7.06 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
15.07.2006, 22:10 Uhr
Der_Ausgrenzer



Moin,

wir möchten gerne einige Sachen ansprechen, welche uns bei der Skate Night vom letzten Dienstag negativ aufgefallen sind.

Punkt 1) Das liebe Wetter. Wir sind - speziell in Berlin - schon oft die dortige Skate Night mitgefahren. Es ist dort absolut legitim, dass die Veranstaltung abgebrochen wird, bzw. gar nicht erst stattfindet wenn es regnet.
Das was am letzten Dienstag wettertechnisch auf uns zukam, hätte in unseren Augen ganz klar einen Abbruch geben müssen - selbst mit "etwas" Regen hatte dies nichts mehr zu tun-.
Man wurde klatsch-nass und speziell die Verletzungsgefahr aufgrund der teils sehr glatten Strasse war unnötig hoch.
Klar konnte jeder für sich jederzeit abbrechen, aber speziell für Fahrer welche so etwas noch nicht gewohnt waren, hätte ein offizieller Abbruch gutgetan.
Selbst uns als halbwegs erfahrene Skater sind auf diversen Abschnitten die Rollen weggerutscht, auch hier sollte das Thema "Anfänger" im Hinterkopf behalten werden.
Wir haben uns nach der Skate Night im nachhinein noch mit anderen Mitfahrern über das Wetterthema unterhalten, die dem im übrigen zugestimmt haben. Natürlich gab es auch Stimmen dafür, keine Frage...

Punkt 2) Wieso wurden auf der "Anfängerstrecke" dermassen viele unnötige Pausen gemacht? Ich meine 5 oder 6 gezählt zu haben. Sportlich gesehen
einfach uneffizient und durch den nicht mehr vorhandenen Fahrtwind hat man sich nur wie in einem einzelnen Hitzestau gefühlt (bis auf die Stops im Gewitter, da gabs dann reichlich Abkühlung + die Dusche von oben).
Auch hier vergleichen wir nochmals mit der Skate Night in Berlin, dort wurde eine grosse Pause gemacht und das wars. Selbst für den Fall, dass diese kleinen Pausen extra für Anfänger gemacht wurden, Fragen wir uns, wieso andererseits dass Tempo (speziell Bergauf) teilweise für Anfänger einfach zu hoch war.

Der_Ausgrenzer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
15.07.2006, 23:45 Uhr
FrankD
fraction d`amusement
Avatar von FrankD

hallo herr ausgrenzer, der name ist hoffentlich programm.

studiere doch mal unser forum und du wirst sehen, daß diese oder ähnliche fragen schon ausreichend diskutiert wurden.

der_schienenbäcker

p.s.

skatenight in berlin.. du meinst doch nicht das bürgersteighopping vor dem marathon, oder?

@ admin: das nächste mal bin ich wieder objektiv, versprochen!


-----
Musik für leere Diskotheken

MFLD auf Soundcloud
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
16.07.2006, 00:13 Uhr
Der_Ausgrenzer




Zitat:
studiere doch mal unser forum und du wirst sehen, daß diese oder ähnliche fragen schon ausreichend diskutiert wurden.

Bis auf die Sache mit der Geschwindigkeit habe ich nichts gesehn. Da die Skate Night neuerdings auch für Anfänger ausgelegt wurde, ist die Frage wie ich finde berechtigt. Denn auf Anfänger bezogen ist das oben geschriebene noch nicht diskutiert worden. (Ich hab jetzt mit Sicherheit nicht jeden Thread hier im Forum gelesen, mag sein dass Teile meines Textes schonmal in einem anderen Zusammenhang besprochen wurden.)


Zitat:
skatenight in berlin.. du meinst doch nicht das bürgersteighopping vor dem marathon, oder?

Ich sehe kein Grund die SkateNight in Berlin schlecht zu machen. Sicherlich ist die Skate Night dort breitgefächerter, sprich optimaler für Anfänger, aber so unähnlich ist die Skate night dort gar nicht.


Zitat:
@ admin: das nächste mal bin ich wieder objektiv, versprochen!

Dann bin ich ja beruhigt...

Im Übrigen bist du 0 auf meine Punkte eingegangen.
Der Thread sollte konstruktiver Natur sein. Uns ist das eben aufgefallen und ich denke es kann nicht schaden das mal anzusprechen - zumal wir wie schon geschrieben nicht alleine mit unserer Meinung waren -.

in diesem Sinne


Dieser Post wurde am 16.07.2006 von Der_Ausgrenzer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
16.07.2006, 00:30 Uhr
goetz
TNS Ingenieur
Avatar von goetz

was erwartest du an einem Samstag um kurz nach 10?

Man muss ja nicht an einer Skatnight teilnehmen. Das ist immer noch freiwillig.
Wer mitgefahren ist und sich dann über das nicht Absagen der Veranstaltung muckiert dem kann man glaube ich nicht helfen. Auch wenn wir back to the roots skaten wollen, wollen wir doch nicht hinter unseren Anfang zurück gehen. Hier wird etwas anders geskatet als in anderen Städten. Hättet Ihr euch nicht geärgert, wenn ihr extra aus Berlin zu uns gekommen seit und wir hätten um 20:30 angesagt, dass das Nightskating ausfällt, weil es später vielleicht regnen könnte?
Oder hätten wir bei einsetzendem Regen heim rollen sollen? Es gibt U- und S-Bahnen, die kann man gegen Abgabe eines Obulus benutzen und man kommt trockenen Fusses wieder zum Ausgangsort des Night Skates.
Hätten wir in der Vergangenheit bei einsetzendem Regen unser TNS immer abgebrochen, dann wären uns viele sehr schöne Abende durch die Lappen gegangen. Echt! Dienstags regnet es in Frankfurt nicht! Oder eben nur sehr selten.

Das mit dem Tempo:
Wir haben ja nicht nur Anfänger und wir haben auch nicht die ganze Stadt zur verfügung. Deswegen muss man mal gas geben können und danach eben das ganze Feld wieder einsammeln. Verständlich?

Zu deinem zweiten Punkt.
*Eigenlob Modus an*
Wir machen das schon ziemlich lange und sind ein sehr eingespieltes Team!
Da fällt es einfach sehr schwer, auf einmal Nightskates auch für Anfänger anzubieten. Das haben wir auch selber bemerkt und werden dies die nächsten Wochen sicher mit versuchen zu berücksichtigen.
*Eingenlob Modus aus*

*Spass Modus an*
Wenn zum ersten Anfänger-TNS sogar aus der Hauptstadt Gäste anreisen...
*Spass Modus aus*

Grüsse an die Füsse.
Das mit dem langsam fahren lernen wir auch noch...


-----
fuenfroller.de


Dieser Post wurde am 16.07.2006 von goetz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
16.07.2006, 00:45 Uhr
FrankD
fraction d`amusement
Avatar von FrankD

lieber ausgrenzer,
die vielen pausen dienten dazu den anfängern eine chance zu geben sich zu erholen.

es gab sogar bei dem tempo ne menge leute, die nicht mitgekommen sind.

mit einsetzen des regens haben wir übrigens die veranstaltung quasi abgebrochen und die skater auf direktem weg zum anfangspunkt zurückgeführt.

normalerweise wären wir noch unseren lieblingshügel hinaufgeskatet und zwar in verschärftem tempo.

so long

der_schienenbäcker


-----
Musik für leere Diskotheken

MFLD auf Soundcloud
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
16.07.2006, 00:49 Uhr
Der_Ausgrenzer




Zitat:
was erwartest du an einem Samstag um kurz nach 10?

Das sachlich auf mein posting eingegangen wird, ist doch gar nicht so schwer, oder?!


Zitat:
Man muss ja nicht an einer Skatnight teilnehmen. Das ist immer noch freiwillig.Wer mitgefahren ist und sich dann über das nicht Absagen der Veranstaltung muckiert dem kann man glaube ich nicht helfen.

Darum geht es doch gar nicht, es geht in unseren Augen darum, dass im Interesse der Sicherheit bestimmte Entscheidungen getroffen werden sollten, auch wenn es den Spass mal verdirbt.


Zitat:
Hättet Ihr euch nicht geärgert, wenn ihr extra aus Berlin zu uns gekommen seit und wir hätten um 20:30 angesagt, dass das Nightskating ausfällt, weil es später vielleicht regnen könnte?

Sicherlich, aber wir hätten uns noch viel mehr geärgert wenn durch die glitschigen Strassen jemandem was passiert wäre!
Zum Regen --> für sowas gibts den Wetterbericht, sowas kann man heut zu Tage ein paar Stunden vorher ziemlich genau vorhersagen. Und selbst wenn die Skate Night schon gestartet wäre, hätte man nach aufziehen der Gewitterfront immernoch jederzeit abbrechen können, oder?!
Im Übrigen sind wir nicht extra aus Berlin gekommen, wir wohnen hier in Ffm

Wir wollen eure grossartige Arbeit hier nicht schlechtreden, sondern einfach nur ein paar Denkanstösse für die nächsten Male geben.

Friede?


Dieser Post wurde am 16.07.2006 von Der_Ausgrenzer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
16.07.2006, 00:51 Uhr
Der_Ausgrenzer




Zitat:
mit einsetzen des regens haben wir übrigens die veranstaltung quasi abgebrochen und die skater auf direktem weg zum anfangspunkt zurückgeführt.

Meinst du vor oder nachdem wir 2 Stunden durch die Gewitterfront gefahren sind?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
16.07.2006, 01:08 Uhr
FrankD
fraction d`amusement
Avatar von FrankD


Zitat:
Der_Ausgrenzer postete
Meinst du vor oder nachdem wir 2 Stunden durch die Gewitterfront gefahren sind?

während!

friede hauptstadtbewohner.

mir hesse sin e bissi grob, mahnens aber auch so


-----
Musik für leere Diskotheken

MFLD auf Soundcloud
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
16.07.2006, 01:15 Uhr
Der_Ausgrenzer




Zitat:
friede hauptstadtbewohner.

Ich hätte den Satz in welchem steht, dass wir in Frankfurt wohnen doch fett schreiben sollen

Aber mach dir nix draus, mir hesse sin e bissi grob, mahnens aber auch so


Dieser Post wurde am 16.07.2006 von Der_Ausgrenzer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
16.07.2006, 17:37 Uhr
PG
TNSgoes! Team


Jungs ganz locker ... ich finde wir sollten die Kritik so stehen lassen ... selbstverständlich waren einige Anfänger am Dienstag überfordert und jeder muss selbst entscheiden ob er zu der nächsten U- oder S-Bahn Station fährt oder nicht ... ich selbst wäre gegen einen Abbruch gewesen ...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
16.07.2006, 23:04 Uhr
Manuela



Hallo,

ich werde am kommenden Dienstag auch wieder mal ( nach 1Jahr ) mitfahren. War die letzten Jahre auch immer dabei, die Touren waren immer sehr gut organisiert, dennoch wurde es von mal zu mal schneller.
Klar für jeden freiwillig. Aber wenn es so eine starke Organisation in Frankfurt schon gibt, will man da ja auch dabei sein.
Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich leider nicht mehr mitfahren. Dieses Jahr bin ich öfter alleine durch die Gegend gerollt, durch Werbung
erfuhr ich, dass die Strecke geteilt wurde. Erste Phase sozusagen mit weniger Speed und nicht so anspruchsvoll.
Ich hoffe, so komme ich wieder rein - und freue mich schon richtig darauf mit Euch mitzurollen.

Werde anschließend mal posten, wie ich es empfand.

Liebe Grüsse
und gebt dem Team die Chance Neues entwickeln zu lassen. Es wird sicher von mal zu mal besser und durch Kritik ( negativ sowie positiv ) daran zu arbeiten :-)

Manuela
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
16.07.2006, 23:31 Uhr
thorschti
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von thorschti

@ Ausgrenzer: Du hast geschrieben: "Wir haben uns nach der Skate Night im nachhinein noch mit anderen Mitfahrern über das Wetterthema unterhalten, die dem im übrigen zugestimmt haben. Natürlich gab es auch Stimmen dafür, keine Frage...".

Genau das ist das Problem an der Sache, die verschiedenen Meinungen. Man kann es eben nicht allen recht machen. Also ich möchte kein Organisator vom T-N-S sein. 1.100 Skater, jeder mit seiner eigenen Meinung über Tempo, Wetterverhältnisse, Sicherheitsempfinden und jeder mit einem eigenen Fahrkönnen und auch einer eigenen "Laune" am Dienstag Abend. Breche ich ab, gibt es Schelte. Breche ich nicht ab, fühlen sich ebenfalls Skater "ausgegrenzt"

Zum Regen: Ich persönlich finde starken Regen eigentlich nicht gefährlich und wenn Du wie ich denke schon länger auf Skates stehst, dann wirst Du mir zustimmen, dass starker Regen, der die Straße schon sauber gewaschen hat, nicht halb so gefährlich ist wie ein kurzer Schauer, der die Straße nur kurz anfeuchtet und den Schmodder, der auf dem Asphalt haftet, glitschig werden lässt. Von daher fand ich die Bedingungen am Dienstag akzeptabel, da die Straße - nachdem es dann mal richtig geregnet hatte - relativ griffig war. Und schee (schön) warm war es auch.

Zum Thema Abbruch: Wie soll das denn Deiner Ansicht nach aussehen? Irgendwo in der Stadt die Veranstaltung einfach aufzulösen und 1.100 Skater ohne Begleitung einfach stehen lassen (vor allem die Anfänger ) . Mit nassen Rollen dann alle in die U-Bahn ? Glattes PVC lässt grüßen. Oder alle auf dem Bürgersteig zurück zum Startpunkt? Da ist die Sturz-/Unfallgefahr sicher wesentlich größer als wenn man den ganzen Tross bis zum Ende zurück führt und die geplante Extrarunde ausfallen lässt.

Zum Wetterbericht: Wie Du richtig bemerkt hast, kann man das Wetter einige Stunden vorher ziemlich genau vorhersagen. Das gilt für alle, die am T-N-S teilnehmen möchten, nicht nur für die Organisatoren. D.h. wer sich bei Regen unsicher fühlt, der bleibt an Abenden mit Gewitterwarnung zu Hause. Es gibt dann noch eine Menge Leute die Fahren wollen, und die interpretieren den Wetterbericht für sich persönlich eben anders.

Zum Tempo und den Pausen: Da kann man sicher noch etwas experimentieren und ggf. das Tempo am Anfang noch etwas reduzieren, damit es weniger Pausen gibt (hier wurde ja auch schon viel drüber diskutiert). Aber auch hier ist das heterogene Leistungsniveau und der Anspruch, das Feld nicht zu weit auseinanderfallen zu lassen, eine große Herausforderung.

Zum bergauf fahren: Sind wir Berge gefahren am Dienstag? Wir haben den Hausberg auf der Extrarunde doch ausgelassen!

Zum Fazit: Also ich finde T-N-S geil !! Gell Betty !


Dieser Post wurde am 16.07.2006 von thorschti editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
17.07.2006, 12:58 Uhr
Betty
TNS ist GEIL!
Avatar von Betty

ja thorschti, ich auch!!!

TNS ist GEIL!!!
TNS ist GEIL!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
17.07.2006, 15:06 Uhr
HeikoG
TNS Team
Avatar von HeikoG

@torschti
recht so !!

@Betty

jetzt hab ich Dich !!

BETTY ist GEILER !!!
BETTY IST NOCH GEILER !!!

Du weißt von wem es kommt.

@Dippel
jetzt bist DU dran.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
17.07.2006, 15:34 Uhr
Kai
TNS Team


Ich bin stolz das bei uns keine Veranstaltung wegen Regen abgesagt wird.
Bei uns kann und muß jeder selbst entscheiden wann es zu Naß ist. Ich war mit Jochen jedenfalls vor dem absehbaren Regen gemütlich Äppler trinken.
Schneller ging es leider nicht weil hinten einige nicht schneller konnten.
Wer gleichmäßiger fahren will sollte besser im der zweiten Hälfte bleiben.
Bis Morgen da wird alles wieder Gut.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
17.07.2006, 20:50 Uhr
frank
Webmaster
Avatar von frank


Zitat:
Der_Ausgrenzer postete
(...) Da die Skate Night neuerdings auch für Anfänger ausgelegt wurde (...)

Das stimmt nicht. Es gilt nach wie vor:
Für Inline-Anfänger ist die Veranstaltung nicht geeignet.

Dies hat Dirk ja auch gleich am Anfang im Thema Back to the Roots klargestellt:
"Wir wollen aus TNS keine Anfänger Veranstaltung machen"

Friede & nen schönen Abend
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
17.07.2006, 21:55 Uhr
Sven K
TNS Team


und wie sagte schon heinz becker:
"was nutzt`s scheenst wetter wann`s reeschent"
und der kerl ist kein hesse!

cu sven


-----
Wer keinen Helm trägt, hat wohl nix zu schützen
pdf: hannelore-kohl-stiftung.de


Dieser Post wurde am 17.07.2006 von Sven K editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
18.07.2006, 10:45 Uhr
Wolfgang
eins30.de
Avatar von Wolfgang

Hallo,

nach langer Abstinenz war ich auch dabei. Es war wieder nett mit anderen Skatern zu plaudern. Als der Regen einsetzte und es rutschig wurde, die Gruppe an der Messe rechts abbog in Richtung der dunklen Regenwolke, bin ich links mit 10 anderen in Richtung Hauptbahnhof gerollt und gerade noch rechtzeitig vor dem großen Wolkenbruch zurück nach Sachsenhausen gekommen.

Aber jeder nach seinem Geschmack! Das gemeinsame Duschen im Regen war sicher auch ein schönes Gruppenerlebnis, wie die Bilder auf der TNS-Homepage eindrucksvoll belegen.

Nur Ausgrenzer und andere Regenallergiker kann ich nicht verstehen, wenn sie solche idealen sich anbietenden Ausstiegspunkte wie die Messe mit ihrer vorzüglichen Verkehrsanbindung an das öffentliche Bahnnetz nicht wahrnehmen.

Viele Grüße
Wolfgang


-----
eins30.de Team Frankfurt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
18.07.2006, 14:37 Uhr
Der_Ausgrenzer




Zitat:
Zum Thema Abbruch: Wie soll das denn Deiner Ansicht nach aussehen? Irgendwo in der Stadt die Veranstaltung einfach aufzulösen und 1.100 Skater ohne Begleitung einfach stehen lassen (vor allem die Anfänger )

Davon die Veranstaltung einfach so aufzulösen ist ja nicht die Rede, sofortige Rückkehr in der geschlossenen Gruppe (!) zum Startplatz und dort mit allen Leuten die noch weiter machen wollen weiterfahren. Dann kann sich niemand mehr beschweren. Zum generellen Abbruch hab ich mich ja schon geäussert, das Thema ist halt Ansichtssache. Aber weh dem es passiert dann im Regen mal wirklich was ernstes, dann ist die Presse die erste die eine tolle Veranstaltung ausseinandernimmt...
Aber solange es gut geht, gehts halt gut...

Zitat:
Das stimmt nicht. Es gilt nach wie vor:
Für Inline-Anfänger ist die Veranstaltung nicht geeignet.

Dann nennen wir es halt Einsteigerfreundliche Skater, das ändert aber nichts am Inhalt meines Textes.

Zitat:
Nur Ausgrenzer und andere Regenallergiker kann ich nicht verstehen, wenn sie solche idealen sich anbietenden Ausstiegspunkte wie die Messe mit ihrer vorzüglichen Verkehrsanbindung an das öffentliche Bahnnetz nicht wahrnehmen.

Kann es sein dass du den Sinn meines Textes nicht verstanden hast?!
Mit Regenallergie hat das nicht Ansatzweise zu tun.
Nicht jeder ist ehemaliger Rollschnellläufer...
Und zum "idealen" Ausstiegspunkt der Messe sag ich jetzt mal nichts...

Und bedenkt bitte noch eins, die meisten hier angemeldeten User sind natürlich absolut pro zur Skate Night eingestellt.
Ich möchte nicht wissen wieviele Einsteiger (und auch Fortgeschrittene) die hier nicht das Forum besuchen, vielleicht auch gerne nochmal was zu diesem Thema geschrieben hätten.

Ich denke alles wichtige ist jetzt gesagt, von daher ist das Thema für uns durch.
Auch wenn es den ein oder anderen nicht passt sind wir der Meinung dass dies mal nagesprochen werden musste.

ach ja,


Zitat:
...mit ihrer vorzüglichen Verkehrsanbindung an das öffentliche Bahnnetz nicht wahrnehmen.

Dazu darf ich mal kurz thorschti zitieren:

Zitat:
Mit nassen Rollen dann alle in die U-Bahn ? Glattes PVC lässt grüßen



Dieser Post wurde am 18.07.2006 von Der_Ausgrenzer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
18.07.2006, 14:44 Uhr
FrankD
fraction d`amusement
Avatar von FrankD

und heut wirds sooo heiß, daß man besser daheim bleibt


-----
Musik für leere Diskotheken

MFLD auf Soundcloud
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Tuesday Night Skating Frankfurt | allgemein ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek