TNS Frankfurt Forum
TNS macht Winterpause, geplanter Saisonstart ist der 29.03.2022 ... unter welchen Auflagen auch immer :-)
 
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Kalender
Tuesday Night Skating Frankfurt TNS goes! Skatereisen Rhein-Main Skate-Challenge TNS Frankfurt Forum
TNS Frankfurt Forum » Technik & Material » Schraube/Achse locker? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
05.10.2005, 15:42 Uhr
Jörg L.
TNS Team
Avatar von Jörg L.

Relativ häufig kommt es zu Stürzen, weil sich eine Schienenbefestigungsschraube oder eine Achse löst.

Da man andererseits Schrauben oder Achsen aber auch nicht beliebig fest anziehen darf (insbesondere Aluminiumteile sind hier sehr empfindlich), empfiehlt es sich, vor dem Anziehen auf das (gereinigte) Gewinde einen Tropfen SCHRAUBENSICHERUNG (mittelfest) zu geben.
Nach dem Eindrehen härtet die Flüssigkeit aus und fixiert die beiden Gewindeteile miteinander.
Die Schrauben/Achsen bleiben aber mit normalem Werkzeug lösbar.

Schraubensicherung gibt es z.B. von NIGRIN, und dieses z.B. bei PRAKTIKER.


Beispielprodukt:


Dieser Post wurde am 05.10.2005 von Jörg L. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
05.10.2005, 16:23 Uhr
Antje
TNS Team
Avatar von Antje

Schraubensicherung kann ich auch nur empfehlen. Seit mehreren lockeren Schienenschrauben und Achsen nehm ich immer Lock-tight (keine Ahnung wie man das richtig schreibt) von Würth. Das Zeug ist super und seitdem hatte ich nie wieder Probleme mit sich plötzlich lösenden Schrauben.

Gruß Antje


-----
Wo ich bin ist vorn und wenn ich hinten bin ist hinten vorn!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
05.10.2005, 17:53 Uhr
fuertematze



guckst du hier

klick

gruss

matze


Dieser Post wurde am 05.10.2005 von fuertematze editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
05.10.2005, 17:59 Uhr
fuertematze



hmmm oder nimm den ....

www.loctite.de

gruss

matze
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
05.10.2005, 18:03 Uhr
FrankD
fraction d`amusement
Avatar von FrankD

bei loctite ist vorsicht geboten, man darf nur die lightversion nehmen.
es gibt loctite, bei dem man die schraube nur mit hitze wieder aufbekommt.
dann ist der schuh oder die schiene kaputt!!
also eingehend beraten lassen!


-----
Musik für leere Diskotheken

MFLD auf Soundcloud
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
05.10.2005, 21:33 Uhr
EddaG
24H Roller
Avatar von EddaG

Danke für eure Tipps,
hätte ich das mal vorher gewusst....hätte ich meinen Bremsblock vielleicht nicht verloren....


-----
Gib jedem Tag die Chance der schönste Deines Lebens zu werden

R:I:P Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
06.10.2005, 10:21 Uhr
Robert

Avatar von Robert

Und ich dachte ich bin der einzige Depp der es schafft, während der Fahrt eine Achse zu verlieren! Danke für die Tipps!
@fuertematze: Dein Link zum Conrad-Shop funktioniert leider nur in der Session auf deinem PC. Die haben ziemlich viele Produkte zu Schraubensicherung. Hast du vielleicht Artikel 826389-62 gemeint (Loctite Schraubensicherung mittelfest 5 ML 243)? Oder doch eine andere Festigkeit? 5 ml sollten 'ne weile reichen, oder?
Nach wie vielen Rollenwechseln muss das Zeug neu aufgetragen werden?

cu@tns

Robert


-----
derdieachsejetztimmermitschraubensicherungfestmacht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
06.10.2005, 11:25 Uhr
Jörg L.
TNS Team
Avatar von Jörg L.

@Robert:

"mittelfest" ist richtig.
Wichtig ist, dass die Gewindeteile "mit normalem Werkzeug lösbar" sind.

Flüssige Schraubensicherung ist (wie normaler Klebstoff) nur für eine einmalige Anwendung geeignet.
Wenn Du die Achse oder Schraube nach dem Aushärten wieder herausdrehst, zerbröselt der inzwischen getrocknete Klebstoff, Du musst das Gewinde reinigen und danach neue Schraubensicherung auftragen!
Du musst also bei JEDEM Rollenwechsel das Zeug neu auftragen!


Dieser Post wurde am 06.10.2005 von Jörg L. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
06.10.2005, 18:11 Uhr
Robert

Avatar von Robert

Ich hatte mal auf (Rollerblade)Schrauben eine Fleck aus blauer, gummiartiger Masse der auch nach einigen Rollenwechseln noch wirksam vor unbeabsichtigtem Lösen geholfen hat. Hat irgend jemand eine Ahnung, was das gewesen sein könnte? Die Achsen werden ja doch ein paar mal im Jahr (neue Rollen / Rollen drehen / Rennrollen / Regenrollen) getauscht und es wäre schön das Gewinde nicht jedes mal neu mit Kleber beschmieren zu müssen.

Robert


-----
derdieachsejetztimmermitschraubensicherungfestmacht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
06.10.2005, 18:26 Uhr
frank
Webmaster
Avatar von frank


Zitat:
Roberts Signatur
derdieachsenichtrichtigfestschraubt

Frag doch mal den Schienenbäcker, der schweisst dir die Achsen bestimmt gerne an

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
06.10.2005, 18:49 Uhr
goetz
TNS Ingenieur
Avatar von goetz

musst du auch bei Lock Titte nicht jedes mal neu machen...
einmal ist schon okay...


-----
fuenfroller.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
06.10.2005, 22:43 Uhr
Jörg L.
TNS Team
Avatar von Jörg L.


Zitat:
Robert postete
Ich hatte mal auf (Rollerblade)Schrauben einen Fleck aus blauer, gummiartiger Masse der auch nach einigen Rollenwechseln noch wirksam vor unbeabsichtigtem Lösen geholfen hat. Hat irgend jemand eine Ahnung, was das gewesen sein könnte? Die Achsen werden ja doch ein paar mal im Jahr (neue Rollen / Rollen drehen / Rennrollen / Regenrollen) getauscht und es wäre schön das Gewinde nicht jedes mal neu mit Kleber beschmieren zu müssen.

Robert

Das ist eine andere Art Schraubensicherung gewesen:

Besonders bei sicherheitsrelevanten Bauteilen wird direkt nach der Herstellung des Gewindeteils ein Tropfen dieser Schraubensicherung auf das Gewinde aufgebracht, wobei aber nur dessen Oberfläche antrocknet.
Beim späteren Einschrauben des Gewindeteils wird dann die Oberfläche dieses Schraubensicherungskleckses verletzt, der darunterliegende Rest wird aktiv, härtet aus und verbindet dann die beiden Gewindeteile miteinander.

Wenn man später die Gewindeteile wieder auseinader schraubt, die Gewinde nicht reinigt und dann die Teile wieder zusammenschraubt, wirkt der krümelige Rest in den Gewindegängen natürlich auch immer noch ein bisschen hemmend, aber die Teile haben nicht mehr die berechnete Sicherheit gegen ungewolltes Lockern.
Aus diesem Grund sollten solche Gewindeteile, die vom Hersteller aus mit Schraubensicherung versehen waren, nach einer Demontage immer durch Neuteile ersetzt werden!
Besonders im Automobilbereich (zum Beispiel bei der Befestigung von Bremsenteilen oder der Gurte) ist das sogar zwingend vorgeschrieben!

Bei Achsen für Inlineskates und häufigen Rollenwechseln kann so was natürlich ganz schön ins Geld gehen, weshalb ich eben die Variante mit der Gewindereinigung und der flüssigen Schraubensicherung empfehle.



De Inschinör


Dieser Post wurde am 06.10.2005 von Jörg L. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
07.10.2005, 07:48 Uhr
Ü-40

Avatar von Ü-40


Zitat:
Jörg L. postete
De Inschinör

...hab ich mir fast schon gedacht! Also meine 2 Jahre alten Achsen mit ca. 10 Rollenwechslen lassen sich immer noch kaum lösen! Und das mit dem (von neuheit her) ersten und einzigen Klecks Loctite.


-----
Die Erleuchtung ist hinter uns her....aber wir sind schneller.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
07.10.2005, 08:51 Uhr
Jörg L.
TNS Team
Avatar von Jörg L.

... wenn das bei Dir so funktioniert, dann ist es ja gut!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
07.10.2005, 15:20 Uhr
5rollrainer
TNS Team
Avatar von 5rollrainer

Also aus meinem Erfahrungsschatz kann ich nur sagen,
Nagellack tut es auch.

(-;


-----
Motto 2019
Singlespeed what else !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
07.10.2005, 15:41 Uhr
goetz
TNS Ingenieur
Avatar von goetz

für was hast Du Rainer Nagellack zuhause?

Oder sieht man dich deswegen nie ohne Socken???




-----
fuenfroller.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
07.10.2005, 21:19 Uhr
thorschti
TNS Sesamstraßenteam
Avatar von thorschti

Als dann doch Douglas anstatt Praktiker.
Hoffentlich haben die da blauen Nagellack ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
08.10.2005, 21:38 Uhr
Robert

Avatar von Robert

Also blauen Nagellack hab ich grad keinen greifbar... geht dann vielleicht auch Blue Curaçao?


-----
derdieachsejetztimmermitschraubensicherungfestmacht


Dieser Post wurde am 08.10.2005 von Robert editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
09.08.2006, 11:22 Uhr
Jörg L.
TNS Team
Avatar von Jörg L.

Aus gegebenen Anlass wollte ich diesen Sicherheitshinweis nur noch mal in Erinnerung bringen.
Gestern haben nämlich wieder einige Leute ihre Achsen und Rollen verloren...
(Gott sei Dank ohne zu stürzen)




Dieser Post wurde am 09.08.2006 von Jörg L. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
24.06.2010, 18:26 Uhr
Jörg L.
TNS Team
Avatar von Jörg L.

Da letzten Dienstag wieder einige Leute Bedarf an einem Innensechskant-Schlüssel hatten (den ich selbstverständlich immer gerne verleihe), möchte ich an dieser Stelle meine Kaufempfehlung für das oben erwähnte Mittelchen erneuern...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Technik & Material ]  


· Dieses Forum ist Teil der TNS Frankfurt Homepage · Bitte beachtet die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung ·

powered by ThWboard 3 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek