News
Anmeldung zu allen Reisezielen 2015 möglich. Übersicht siehe Startseite oder Termine
Roll'Athlon 100 Drucken

Roll´Athlon 100 2015
ACHTUNG!!! NEUE REISETERMINE NUR UNTER http://www.tns-goes.de auf unserer neuen Internetseite!


Seit einigen Jahren suchen wir nach einer echten Alternative für unser legendäres Schweizer Inline One-Eleven Rennen, ein Langstreckenrennen in einer wunderbaren Landschaft mit einem netten Rahmenprogramm …und wir haben sie gefunden!

In Frankreich wurden wir fündig, um genau zu sein im Arrondissement Rhône-Alpes. Der Roll´Athlon100, ein 103 km langes Inlinerennen, wahlweise auch 53 km oder 22 km, durch 3 Départements und 24 Kommunen vor einer beeindruckenden Kulisse. Alle drei zur Verfügung stehenden Distanzen können auch ohne Zeitmessung bestritten werden, so das wirklich für jeden etwas geboten wird. Der Streckenrekord für die 103 km steht bei 3:09 h, wer diesen nicht brechen will, hat aber insgesamt 6h Zeit.

Seyssel, das Ziel der Reise, liegt 625 km von Frankfurt entfernt. Deshalb haben wir für euch die Anfahrt zum Bestandteil der neuen Tour gemacht. Ähnlich wie bei unserer Passau-Wien Reise, skaten wir entspannt am Wasser durch die wunderbare Landschaft Frankreichs, mit einem spektakulären 103 km-Rennen entlang der Rhone als Ziel vor Augen.

Nach der ca. 3 stündigen Anreise, starten wir kurz hinter dem frz. Mühlhausen auf Inlineskates unsere Tour. Am Rhein-Rhone-Kanal ca. 55 - 60 km entlang bis nach Montbeliard, ist der Kanal immer wieder durch Schleusen unterbrochen und man kann ab und zu den Hausboot-Kapitänen beim Schleusen an einem der bezaubernden Schleusenwärter-Häuschen zuschauen.

Ausgeschlafen und in aller Ruhe und Gemütlichkeit geht es am nächsten Morgen ca. 80 km entlang der Doubs bis Besancon. Dieses Flüsschen bildet einen Teil des Rhein-Rhone-Kanals und kann ebenfalls mit Booten befahren werden.

Nach einem typisch französischem Frühstück geht es am 3. Tag unserer Reise erneut lockere 50 km Richtung Dole, wo wir in der schönen Altstadt pausieren werden. Von hier aus fahren wir mit dem Bus in ca. 2h Richtung Seyssel, wo wir unser Quartier für die nächsten zwei Nächte beziehen. Nachdem wir die Startunterlagen abgeholt haben, können wir den ersten Adrenalinschub genießen und bekannte Skater begrüßen und die Konkurrenz zum ersten Mal treffen. Bei der gemeinsamen Nudelparty können wir alte Geschichten erzählen und uns auf das Rennfieber einlassen.

Im frühen Morgengrauen kommen dann Langstreckenskater bei diesem 103 km langen Rennen voll auf Ihre Kosten. Wer möchte kann auch einfach nur die Strecke skaten und die Landschaft genießen ohne an dem Rennen teilzunehmen.

Nachdem die Muskeln gelockert wurden, werden wir bei einem schönen Grillabend die Beine hochlegen, die vergangenen Tage Revue passieren lassen und uns neue Geschichten Rund um das Rennen erzählen, ehe wir am nächsten Tag vom Lac Annecy 50 km lang bergab zum Wintersportort Albertville ausrollen. Von hier aus reisen wir im Bus durch die Schweiz zurück nach Frankfurt.

Homepage des Rennveranstalters:
www.rollathlon100.com
| Copyright © 1999 - 2015 TNS goes! Skatereisen | Alle Rechte vorbehalten |
Page was generated in 0.019388 seconds