News
Anmeldung zu allen Reisezielen 2015 möglich. Übersicht siehe Startseite oder Termine
Allgemeine Geschäftsbedingungen TNS goes! Skatereisen PDF Drucken

Als Reiseveranstalter bemühen wir uns, alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und zu übertreffen. Dennoch sind wir verpflichtet, unsere Reisebedingungen allen Teilnehmern unserer Reisen schriftlich vorzulegen. Wir bitten Sie deshalb, nachstehende Reisebedingungen sorgfältig zu lesen. Prinzipiell gelten die Paragraphen 651 und folgende des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) über das allgemeine Reisevertragsrecht. In Ergänzung hierzu werden folgende Bedingungen zwischen Ihnen als Reisende und uns als Veranstalter vereinbart:


Anmeldung
Anmeldungen zu unseren Reisen können schriftlich, per Fax, per Internet oder telefonisch erfolgen. Mit einer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Der Vertrag kommt schließlich durch unsere Reisebestätigung zustande. Wenn Sie weitere Teilnehmer anmelden, so entsteht ein Reisevertrag mit Ihnen, der die Vertragspflichten aller von Ihnen angemeldeten Teilnehmer umfasst.


Zahlung
Bei Vertragsschluss kann eine Anzahlung gefordert werden. Wird die ggf. geforderte Anzahlung nicht innerhalb einer Woche ab Zugang der Anmeldebestätigung bezahlt, so wird der Reisevertrag gegenstandslos. Soweit keine andere Vereinbarung getroffen ist, wird der Rest des Reisepreises vier Wochen vor Reisebeginn fällig. Mit unserer Reisebestätigung, spätestens jedoch vor Abreise, erhalten Sie einen Sicherungsschein, damit Sie - wie gesetzlich vorgeschrieben - gegen Insolvenz oder Konkurs des Reiseveranstalters abgesichert sind.


Absage einer Reise
Manche Reisen bedürfen einer Mindestteilnehmerzahl. Sollte die in der Ausschreibung genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, so kann die entsprechende Reise von uns abgesagt werden. In diesem Fall werden wir eine Entscheidung über das Stattfinden der Reise so früh wie möglich treffen, spätestens jedoch drei Wochen vor Reisebeginn. Alle von Ihnen bezahlten Beträge werden wir Ihnen im Fall der Absage einer Reise in voller Höhe zurückerstatten. Weitere Ansprüche gegen uns entstehen nicht. Im Falle der Gefährdung, Erschwerung oder Beeinträchtigung der Reise durch höhere Gewalt besteht für uns als Veranstalter ebenfalls ein Rücktrittsrecht.


Rücktritt durch den Kunden
Sie können bis zum Beginn der Reise jederzeit vom Reisevertrag zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung maßgeblich. Erfolgt er bis zum 45. Tag vor Reisebeginn, so erstatten wir Ihnen alle bereits bezahlten Beiträge abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von € 20,- pro Person & gebuchter Reise.

44.-31. Tag:
abzüglich 20 %, jedoch mindestens € 25,-

30.-21. Tag:
abzüglich 40 %, jedoch mindestens € 25,-

20.-11. Tag:
abzüglich 50 %, jedoch mindestens € 25,-

10.-01. Tag:
abzüglich 90 %, jedoch mindestens € 25,-

Bereits geleistete Organisationsbeiträge von Wettkämpfen / Startgelder können NICHT zurückerstattet werden.

Bei Stornierung oder Nichterscheinen am Abreisetag berechnen wir den vollen Reisepreis. Wenn Sie den Reisebeginn verpassen oder wegen unvollständiger Reisedokumente an der Weiterreise gehindert werden, so zählt dies als Rücktritt.


Kündigung
Wir können den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Teilnehmer die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung von uns, unseren Reiseleitern oder unseren Gastgebern nachhaltig stört.


Haftung
Unsere Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, wenn der Schaden von uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Diese Beschränkung gilt ebenfalls, wenn wir für einen Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind.


Ansprüche, Verjährung
Ansprüche wegen Mängeln der Reise können nur dann geltend gemacht werden, wenn diese Mängel unverzüglich bei uns oder der Reiseleitung angezeigt werden - es sei denn, die Anzeige ist dem Teilnehmer unmöglich. Wir haben das Recht, innerhalb angemessener Frist den Mangel zu beheben. Einer Frist bedarf es nicht, wenn Behebung unmöglich ist oder von uns verweigert wird. Im Falle eines Mangels setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung:


Dirk May
TNS goes! Skate-Reisen
Anneliese-Hoevel-Straße 3
D-60435 Frankfurt/Main


Ansprüche sind innerhalb eines Monats nach Ende der Reise schriftlich anzumelden. Alle Ansprüche verjähren sechs Monate nach Abschluss der Reise.


Skatereisen
Skatereisen erfordern mehr Einsatz als eine herkömmliche Pauschalreise. Es ist daher Ihre Pflicht zu klären oder klären zu lassen, ob Sie den gesundheitlichen Anforderungen einer solchen Reise gewachsen sind. Gegebenenfalls können Sie mit Einschränkungen und unter Nutzung vorhandener Begleitfahrzeuge (Bus) an der Reise teilnehmen. Vorausgesetzt wird bei Skatereisen, dass Sie das Skaten im Straßenverkehr und auf Radwegen bei jeder Witterung beherrschen. Soweit nicht Bürgersteige oder Radwege benutzt werden können ist u.a. mit überholenden Fahrzeugen und mit Gegenverkehr zu rechnen, der Straßenbelag kann Schäden aufweisen, in der Straße befinden sich u.a. Gullideckel und Sandbereiche mit Sturzgefahr, eine Bergabfahrt bedeutet Beschleunigung und erforderliches Bremsvermögen, unbedingtes Einhalten der Fahrspur (Gegenverkehr!) sowie der Verkehrsregeln ist Sache jedes einzelnen Teilnehmers. Sie sind selbst verantwortlich für die Einhaltung gesetzlicher Regelungen im In- und Ausland, und Sie haften für Schäden gegenüber Dritten nach gesetzlichen Vorschriften.


Pass, Visa- und Gesundheitsvorschriften
Sie sind für die Einhaltung aller während der Reise geltenden gesetzlichen Bestimmungen selbst verantwortlich. Alle Kosten und Nachteile, die sich aus einer Missachtung ergeben, gehen zu Ihren Lasten. Wir bemühen uns jedoch, Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten über alle aktuellen Vorschriften zu informieren.


Datenschutz
Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Abwicklung der Reise nennen, sind gemäß Bundesdatenschutzgesetz geschützt.


Bilddaten
Der Reiseteilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass alle während der Reisen aufgenommenen Fotos & Videos für unsere eigenen Zwecke genutzt werden dürfen. Diese Einverständniserklärung ist zeitlich und räumlich unbegrenzt.


Gerichtsstand
Leistungs- und Erfüllungsort ist Frankfurt am Main.


Reise-Veranstalter im Sinne des BGB:
Dirk May
TNS goes! Skate-Reisen
Anneliese-Hoevel-Straße 3
D-60435 Frankfurt/Main


Frankfurt am Main, Dezember 2014
| Copyright © 1999 - 2015 TNS goes! Skatereisen | Alle Rechte vorbehalten |
Page was generated in 0.018201 seconds